Eine Kundalini-Unterrichtsstunde


Es ist gut 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn im Unterrichtsraum zu sein,

so kannst Du Dich ganz in Ruhe einrichten und ankommen.

 

Eine Unterrichtseinheit dauert ca. 1 Stunde 30 Minuten.

Wir starten mit Aufwärmübungen für den Körper.

Mit dem Anfangsmantra (Klangstrom) wird sich in die Energie eingestimmt.

Dieses Mantra hilft Dir, Deine Gedanken von dem Tag zu lösen und zur Ruhe zu kommen. 

Anschließend erkläre ich kurz das Thema der jeweiligen Stunde und wir praktizieren eine darauf abgestimmte Kriya (festgelegte Abfolge von Übungen).

Dann folgt eine lange, tiefe Entspannung.

Eine Meditation rundet den Unterricht ab und mit einem Mantra stimmen wir uns aus der Energie aus.

 

Im Anschluss gibt es bei einem Tee noch die Möglichkeit sich auszutauschen.

 

Meine Philosophie einer Yogastunde


 

Kundalini Yoga ist eine Yogaform die sich durch die Gruppenenergie ausdrückt.

So liegt meine Konzentration auf der einzelnen Schülerin/Schüler ebenso, wie auf der ganzen Gruppe. Es ist gut, einen Raum zu schaffen in dem es jedem Einzelnen möglich ist, den Gedankenfluss zur Ruhe kommen zu lassen und einen liebevollen Kontakt zum eigenen Körper aufzubauen. Mir ist es wichtig, dass die Schüler eine bewusste körperliche Erfahrung während der Ausübungen der Körperhaltungen erspüren. 

Wenn wir alle gemeinsam Spaß am Yoga haben und ein praktikables Werkzeug für den Alltag bekommen, dann bin ich mit meinem Unterricht zufrieden.


Du bist gespannt? Das Kundalini Yoga entspannt auch den Gedankenfluss. Probiere es aus...